Benefizkonzert Music 4 humanity Vol. 5 wieder im Stadtgarten

Konzerte zu vergleichen oder eines herauszuheben ist  schwierig. Doch dieses Konzertereignis ist etwas Besonderes. Das liegt zum einen an der besonderen Location – mitten im Grün des Reutlinger Stadtgartens. Music 4 Humanity hat den Charme eine großen Gartenparty mit Freunden und Familie. Auf dem Spielplatz in Sichtweise zum Veranstaltungsbereich toben die Kinder. Man sitzt in lockeren Gruppen auf Bierbänken oder mitgebrachten Picknickdecken. Wer Appetit hat geht, wie an eine großes Buffet, dass verschiedene internationale Vereine aus Reutlingen gezaubert haben. Es duftet nach Essen aus den verschiedensten Ecken der Welt. Es herrscht eine entspannte und unaufgeregte Stimmung. Das gilt auch für die Bands auf der Bühne. Trotz aller professionellen Bühnentechnik fühlt man sich wie bei einem Wohnzimmer-Konzert. Doch auch wenn alles so harmonisch und friedlich wirkt, der Grund für Music4Humanity ist ernst.

Werbung

Music 4 Humanity – jeder gibt was er kann

Zum fünften Mal veranstaltet die Reutlinger Hilfsorganisation „Die Drei Musketiere e.V.“ das Benefiz Openair-Festival Music 4 Humanity. Unsichtbar über dem Event weht die Fahne für Flüchtlingshilfe. Über 7.000 geflüchteten Menschen konnten die Reutlinger in den letzten vier Jahren  in der Türkei, Griechenland oder auch näher an der serbischen-ungarischen Grenze helfen. Zu den Hilfeleistungen zählen die Bereitstellung von Lebensmitteln, Wasser oder medizinische Hilfe.

Um so erstaunlicher, dass das Konzert für die Besucher kostenlos ist, allerdings sind Spenden herzlich willkommen. Gerne nutzen die Musketiere Markus, Betül und Claudia die Gelegenheit Interessierte und Unterstützungswillige über ihre Projekte zu informieren.

erneut dabei: Eva und Revin (Strumming Birds)

 

Alle fünf Musik-Acts des Tages unterstützen das Projekt, zum Teil schon zum wiederholten Male, und treten ohne Gage auf. In diesem Jahr spielen für die gutes Sache:

Beatensemble
Michael Nessmann
Strumming Birds
Vasee
Markus Vatter
PatatiPatata

Shoppen und damit helfen

Spenden sind eine Art wie man die Hilfsprojekte unterstützen kann. Eine weitere Möglichkeit ist Shoppen. In Izmir betreiben Drei Musketiere e.V. mit der Schwesterorganisation TIAFI ein Community-Center alleinerziehende und alleinstehende Flüchtlingsfrauen. In der dortigen Nahwerkstatt entstehen in Handarbeit Rucksäcke, Bauchtaschen und neuerdings auch T-Shirts unter dem Label BOUNDLESS. Wärend die Frauen nähen,  werden ihre in Kindertagesstätten oder speziellen Schulprojekten betreut.

 

Ebenfalls wird Herzblut Movement einen Stand mit Shirts und Hoodies auf dem Gelände haben. Diese Teile werden ebenfalls bei TIAFI gefertigt.

 

Die Welt der Küche in Reutlingen zuhause

Das Benefiz-Openair geht von 16:00 Uhr bis 23:00 Uhr. Die Besucher sollten an diesem Tag besser noch nicht gegessen haben, denn sonst fehlt vielleicht der Hunger sich durch das breite kulinarische Angebot zu probieren. Mit stolz präsentieren internationale Vereine die Küche ihrer Heimat. So kochen u.a. die chinesische Kultur- und Bildungsplattform, der griechische Tanzverein Orpheas, die alevitische Gemeinde, Savanna mit eritreischen Spezialitäten und S-Haus Unter den Linden.

 

 

Music 4 Humanity – Benefiz Openair-Festival
6.7.2019
16:00 – 23:00 Uhr
Stadtgarten an der Charlottenstraße

Eintritt frei – Spenden sehr willkommen

 


Trocken und sonnig,
gegen Abend leicht bewölkt. Nachts klar.
Tagsüber bis zu 30°,
nachts  21°

 

Rückblick auf music 4 humanity 2018

You May Also Like