Brandlöscher-Tour: Schwarzstoff-Mobil meets Möck-Ape

Zu einem besonderen Treffen kommt es an diesem Wochenende bei der Brandlöscher Tour. Das frisch restaurierte Schwarzstoff-Mobil trifft die blumige APE, die vorm Edeka-Markt Möck im Betzenried parkt. Selbstverständlich kommt das Durstlöscher-Mobil mit genügen ‚Löschwasser‘ an Bord.

Werbung

 

(c) Foto: Schwarzstoff

Edeka-Markt Möck und Schwarzstoff aus Tübingen begrüßen am Wochenende den Herbst. Passend dazu bestückt die schwäbische Destillerie das knallrote Brandlösch-Mobil mit Cider aus Äpfeln oder Beeren. Komplettiert wird das herbstliche Verspers mit herzhafem Zwiebelkuchen. Für den Cider unter dem Label ‚Most bottled‘ kommen Äpfel von heimischen Streuobstwiesen zur Verwendung. Der moussierende Wein aus Apfeln kommt auf 4,5% Vol, der aus Johannisbeeren auf 9,0% Vol.. Besser also, zu Fuß zu kommen oder einen zweiten Fahrer dabeizuhaben, der seinen Cider erst zu Hause genießt. Gegebenenfalls auch zu einer alkoholfreie Apfelschorle greift.

Die  0,3l Flasche Cider wird zum Sonderpreis von 1,50 EUR angeboten, Apfelschorle für 1 EUR. Die Kombi Cider + Zwiebelkuchen (wahlweise Gemüsequiche) liegt bei  3,50 EUR.

Für das neue Firmenfahrzeug von Schwarzstoff ist es einer der ersten großen Einsätze. Erst im September wurden die aufwändigen Instandsetzungsarbeiten an dem Ford Transit aus den 1960er Jahren in einer Gomaringer Kfz-Werkstatt abgeschlossen.

 

 

Schwarzstoff heimste 2018 in Reutlingen Gründerpreis ein

Unternehmensidee und Produkte überzeugten im  März 2018 beim Gründerwettbewerb  Start-Up BW Elevator Pitch Neckar-Alb 2018 Fachjury und Publikum gleichermaßen. Entsprechend wählten beide Juries das junge Start-up aus Tübingen auf den 1. Platz.

Schwarzstoff-Geschäftsführer Hans-Peter Schwarz (mit Basecap) beim Siegerfoto

‚Brandlöscher‘-Tour-Daten

Plakat zur Brandlöscher Tour von Schwarzstoff

Freitag,    11. Oktober 2019  16:00 – 20:00 Uhr
Samstag, 12. Oktober 2019  10:00 – 14:00 Uhr

You May Also Like