Toskanischer Markt wieder zu Besuch in Reutlingen

Im April weht wieder ein Hauch von italienischem Flair durch die Innenstadt. Zum 14. Mal findet vom 13.-15. April das beliebte Event Toskanischer Markt in Reutlingen statt.

Werbung

Drei Tage lang bieten Händler aus Mittelitalien Kulinarisches und kunsthandwerkliche Produkte aus der Toskana an. Das Angebot reicht von lecker würzigen Wurstpezialitäten wie Salami und Schinken von Savigni la Macelleria Agricola oder Anzuini F.lli. produttori di salumi,  Käse, Backwaren wie die Biscotti der Biscottificio di Migliana, anspruchsvollen Weiß- und Rot-Weine, Honig und selbstverständlich sonnenverwöhnte Olivenöle von Società Agricola Marini Giuseppe oder Azienda Agricola Il Cellaccio. Das sind noch lange nicht alle Händler aus Pistoia, die in Reutlingen ihr Stände aufbauen.

Toskanischer Markt diesmal rund um die Marienkirche

Die wichtigste Veränderung zu den Vorjahren, in diesem Jahr findet der Toskanische Markt rund um die Marienkirche statt.

Doch nicht nur Kulinarisches wird an diesen drei Tagen geboten, sondern auch Kulturelles aus Italien. Im Rahmen des 100-jährigen Jubiläums des Vereins für Volksbildung finden in der Vhs mehrere Veranstaltungen statt.

Den Beginn macht die Vernisage zur Foto-Ausstellung von Andrea Alfieris Bilder ohne Zeit. Alfieris, geboren in Perugia, zählt zu den wichtigen zeitgenössischen Fotografen aus der Toskana.  Wer die Küche der Toskana am eigenen Herd nachkochen möchte, kann sich außerdem am Samstag Anregungen von Vinicio Balli (Osteria Toscana) bei der Kochshow mit Workshop Toskanische Hausmannskost holen.  Anmeldung notwendig. Des weiteren kommen Musikliebhaber am 14.4. auf Ihre Kosten mit einem Konzert der Solisti Italiani unter der Leitung von Maurizio Fedi. Zu hören sind  italienischen Opern-Schätze von der Klassik bis zur Romantik mit Werken von Rossini, Danzi, Briccialdi, Verdi und Respighi.

You May Also Like